Schlagwort-Archive: RUMS

Kombistoff mal ganz für sich allein

Immer wieder stelle ich fest, dass sehr viele Stoffe, die ursprünglich als Kombistoffe zu einem meist stärker gemusterten und auffälligeren Stoff entworfen wurden, auch allein ganz wunderbar funktionieren und meinen Geschmack treffen. So wie dieser hier: der Kombistoff zu dem Design „Martha“ von enemenemeins im Farbton Aqua. Ja, ich gebe zu, dass Aqua, Türkis und Blautöne ohnehin Farben sind, die ich sehr mag und gern trage. Aber es liegt nicht nur am Farbton. Ich bin mir sicher, dass dieses Design auch in vielen anderen Farben ganz toll aussehen würde (Ab Samstag wird es neben dem Kombistoff Aqua auch einen in „Bubblegum“-Rosa geben!). Also, liebe Pamela, ich hätte da noch ein paar Vorschläge…

tausendbunt_marthakombiaquatausendbunt_marthakombiaquatausendbunt_marthakombiaqua

Schnitt: Lady Rose, mialuna
Stoffe: Martha Kombi aqua (gibt es ab Samstag bei Lillestoff), Design enemenemeins, Ringel pink-türkis, von Lillestoff zur Verfügung gestellt
verlinkt: rums, ich näh bio
Advertisements

Frida Quadrille

Wieder so ein Stoff, der wie für mich gemacht ist (ich würde gern mal wissen, wie viele Menschen diesen Gedanken haben, wenn sie ein bestimmtes Stoffdesign sehen…). Na ja, wohl nicht nur für mich, aber eben auch! Die Farbe ist toll und das Muster und überhaupt. Und was ich ganz besonders an diesem Stoff mag: er ist durchgefärbt, hat also keine weiße Rückseite. Insbesondere deshalb finde ich ihn perfekt für ein Wasserfallshirt mit einem Top darunter. Ich nehme dann einfach die linke Stoffseite für das Darunter und habe den perfekt passenden Farbton. Besser kann das wohl kein Unijersey. Ich bin einfach begeistert!

tausendbunt_fridaquadrilletausendbunt_fridaquadrilletausendbunt_fridaquadrilletausendbunt_fridaquadrille

Schnitt: Big Cascada von CZM
Stoff: Frida Quadrille, Design von Verena Münstermann, von Lillestoff zur Verfügung gestellt
verlinkt: rums

Springende Füchse bei RUMS

Der Jersey mit den zauberhaften Füchsen (Design von käselotti) hat mich in eine kleinere Gewissenskrise gestürzt, denn ich habe lange überlegt, ihn nur für mich zu vernähen. Aber erstens gab es hier jemanden, der damit nicht einverstanden war und zweitens war ich mir dann doch nicht sicher, ob es nicht zu kindlich für mich werden würde. Am Ende habe ich mich für einen Kompromiss entschieden und zwei Teile genäht. Bei meinem habe ich den Fuchsstoff nur sparsam dosiert und bin mit dem Ergebnis jetzt sehr zufrieden. In Kombination mit blauem Kuschelsweat und roten Akzenten fühle ich mich jetzt sehr wohl!

Übrigens war Simone (Von Mäusen und Nähten) in dieser Hinsicht mutiger als ich und hat sich ein ganz tolles Shirt aus dem Stoff genäht. Das gibt es heute bei ihr im Blog zu sehen!

tausendbunt_jumpyfoxestausendbunt_jumpyfoxestausendbunt_jumpyfoxestausendbunt_jumpyfoxes

Schnitt: Fanö von schnittreif über farbenmix, Wickelkragen-Ergänzung von kibadoo für Malou
Stoffe: Jumpy Foxes, Design von käselotti (erhältlich ab Samstag bei Lillestoff), Kuschelsweat mittelblau, von Lillestoff zur Verfügung gestellt, Bündchen dunkelrot, Lillestoff
verlinkt: rums

Frühling lässt sein blaues Band…

wieder flattern durch die Lüfte… Na ja, das stimmt eigentlich noch nicht so ganz, draußen ist es teilweise noch ziemlich frostig. Aber zumindest in meinen Kleiderschrank zieht so langsam aber sicher der Frühling ein! Mir gefällt, wie sich die aktuellen Stoffdesigns mit dem Wandel der Jahreszeiten ebenfalls verändern. Nach den eher gedeckten, dunkelgrundigen Stoffen erscheinen jetzt wieder zunehmend Stoffe in Frühlingsfarben. Das ist natürlich aus Marketinggründen verständlich und völlig logisch, aber nichtsdestotrotz freue ich mich sehr daran.

Dieser Jersey mit dem Tulpenmuster („Lara“, Design von enemenemeins für Lillestoff) hat es mir besonders angetan. Die Farben und das grafische Muster finde ich einfach perfekt für mich! Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich ihn schon vorab vernähen durfte und Euch heute schon zeigen kann!

tausendbunt_laratausendbunt_laratausendbunt_lara

P.S.: Habt Ihr schon meine kleine Verlosung entdeckt? Yvonne alias Leni Pepunkt hat mir ein Exemplar ihres neuen Ebooks „Yoga.hose“ zur Verfügung gestellt, dass nun auf einen glücklichen Gewinner wartet. Wenn Ihr bei der Verlosung dabei sein wollt, dann bitte hier entlang!

 

Schnitt: Shirt oder Kleid von allerlieblichst, Ausschnitt leicht verändert
Stoff: Lara, Design von enemenemeins (ab 14.02. erhältlich),Lillestoff-Woman-Linie, Jersey uni petrol, von Lillestoff zur Verfügung gestellt
verlinkt: rums, ich näh bio

Frühlingsanfang

Na ja, eigentlich ist ja bis dahin noch etwas Zeit und bevor der Frühling kommen kann, sollte ja wenigstens kurz auch der Winter vorbeigeschaut haben. Aber ich habe mich gedanklich schon auf Frühling eingestellt, jetzt müssen Schnee und Kälte sich auch keine Mühe mehr geben!

Deshalb beginne ich schon mal mit der Produktion von Frühlingssachen, Ihr wisst ja, der frühe Vogel usw… Für das Shirt hier habe ich einen Jersey nach einem Design von Mia Maigrün verarbeitet. Der Schnitt ist eigentlich Lady Rose von mialuna, aber ich habe den Ausschnitt nach diesem Tutorial verändert. Kaum wieder zu erkennen, oder?! Das ist eine Sache, die ich am Nähen so liebe: hat man einen gut sitzenden Schnitt gefunden, kann man ihn immer wieder an die eigenen Vorstellungen anpassen!

tausendbunt_paisleystarstausendbunt_paisleystarstausendbunt_paisleystarstausendbunt_paisleystars

Schnitt: Lady Rose von mialuna, Ausschnitt mit Knopfleiste nach dem Tutorial von Hamburger Liebe
Stoffe: Paisley Stars, Design von Mia Maigrün, ab Samstag (07.02.) bei Lillestoff erhältlich, Bündchen anthrazit aus dem Vorrat
verlinkt: rums

Bäume nur für mich!

Einer meiner absoluten Lieblingsschnitte für mich selbst ist Mamina von kibadoo. Diesen Schnitt habe ich schon mehrfach genäht und obwohl ständig wieder viele interessante neue Schnitte erscheinen, greife ich auf Mamina doch immer mal wieder zurück. Diese Version mit den Rüschen auf der vorderen Passe wollte ich unbedingt noch ausprobieren. Jetzt im Nachhinein finde es mit dem großgemusterten Stoff zusammen fast ein bisschen zu viel, oder was meint ihr?!

Das Stoffdesign stammt aus der Feder von Pamela (enemenemeins) und ich hatte das große Glück, den Stoff, der am Samstag bei Lillestoff erscheint, schon jetzt vernähen zu dürfen. Ich finde die Farbzusammenstellung einfach großartig! Und da mir ein passender Unijersey in violett fehlte, habe ich kurzerhand die linke Stoffseite eines Stoffrestes von diesem Shirt verwendet – passt perfekt! An den Rüschen sieht man am Rand die Punkte etwas hervorschauen…

tausendbunt_treestausendbunt_treestausendbunt_treestausendbunt_trees

Schnitt: Mamina von Frau Liebstes, ca. 4 cm schmaler zugeschnitten
Stoffe: Jersey Trees (erscheint am Samstag, den 24.1.), Design von enemenemeins, Unijersey senf, Flowers ´n dots Kombi, alle von Lillestoff zur Verfügung gestellt
verlinkt: rums

Marit in Marrakesch

Seit längerem habe ich mal wieder eine Tasche genäht und dafür auch ein neues Schnittmuster ausprobiert. Marit, so der Name des Ebooks von Julia vom Kreativlabor Berlin, ist mir vor fast einem Jahr zum ersten Mal aufgefallen. Für das Nähcamp in Berlin hatte Julia das Schnittmuster zur Verfügung gestellt, aber da hatte ich so viel anderes zu tun…

Als ich jetzt nach einem passenden Schnitt gesucht habe, fiel mir Marit wieder ein und sie passte perfekt zu meinen Vorstellungen einer unkomplizierten und dennoch besonderen Tasche!

tausendbunt_marrakesch_marittausendbunt_marrakesch_maritDer Stoff „Marrakesch“ erscheint am Samstag in der Lillestoff-Woman-Linie, zusammen mit dem passenden Kombistoff, der im Hintergrund der Fotos zu erahnen ist.

Schnitt: Umhängetasche Marit vom Kreativlabor Berlin
Stoffe: Marrakesch, Design von enemenemeins, von Lillestoff zur Verfügung gestellt, Innenstoff der Tasche und dunkelblaues Kunstleder vom lokalen Stoffhändler
verlinkt: rums, TT – Taschen und Täschchen

Blockstreifen zum Jahreswechsel

Zum Ausklang des Jahres wollte ich nochmal etwas Neues ausprobieren und so habe ich mir das Schnittmuster „Lucille“ gegönnt. Grundsätzlich bin ich ja sehr experimentierfreudig, was Schnittmuster angeht und mit Lucille habe ich schon länger geliebäugelt.

Beim Zuschnitt war ich erst etwas skeptisch, weil mir das Oberteil sehr schmal vorkam und es sitzt auch tatsächlich für mich ungewohnt körpernah. Aber mir gefällt es trotzdem sehr gut, besonders der Ausschnitt fällt toll!

tausendbunt_blockstreifen aquatausendbunt_blockstreifen aquatausendbunt_blockstreifen aquatausendbunt_blockstreifen aquatausendbunt_blockstreifen aqua

Euch allen wünsche ich ein wunderbares Neues Jahr mit vielen kreativen Einfällen und ausreichend Zeit, sie alle gebührend umzusetzen!

Schnitt: Lucille von Jolijou
Bügelbild: Feder von Lila Lotta über Plottermarie
Stoffe: Sweat Blockstreifen petrol/aqua, Ringeljersey türkis-aqua, von Lillestoff zur Verfügung gestellt
verlinkt: rums

Senf

Über Senf kann man vieles schreiben, z.B. dass Senf eines von streng genommen nur 3 Wörtern der deutschen Sprache ist, die auf –nf enden. Oder, dass Senf zur Bratwurst gehört und nicht etwa Ketchup. Oder, dass die Senfpflanze ein Kreuzblüter ist und damit mit den Kohlsorten verwandt. Oder einfach, dass senf eine ganz wunderbare Farbe ist. Womit wir bei meinem heutigen Thema wären:

nach zwei Wochen Abstinenz gibt es heute endlich wieder einen RUMS-Beitrag von mir. Und der besteht heute sogar mal aus zwei Teilen – schließlich muss ich ja noch etwas nachholen!

Ich habe mir noch ein Shirt nach dem Schnitt „Lady Rose“ genäht. Der sitzt einfach super! Diesmal habe ich die Variante ohne Kapuze genäht und auch wieder ein Stück gekürzt und dafür ein Saumbündchen angenäht.

Und weil so ein Jerseyshirt zwar gut aussieht, aber so allein im Winter nicht genug warm hält, habe ich mir noch einen Pullunder dazu genäht. Der schwirrte schon lange in meinem Kopf herum… jetzt war er endlich fällig. Der neue senffarbene Sweat von Lillestoff kam mir für dieses Projekt gerade recht. Die Kombination mit petrol gefällt mir unglaublich gut.

Das einzige, womit ich nicht hundertprozentig zufrieden bin, ist die Schleife am Halsausschnitt des Shirts. Ich wollte gern eine senffarbene Schleife, aber der Sweat ist doch ziemlich dick dafür. Vielleicht finde ich ja nochmal Jersey in diesem Farbton, dann wird sofort getauscht!

tausendbunt_sweatsenftausendbunt_sweatsenftausendbunt_ringelrauchblauweißtausendbunt_sweatsenftausendbunt_ringelrauchblauweißtausendbunt_sweatsenf

Schnitte: Big Bijou von rosarosa, abgewandelt zum Pullunder, Lady Rose von mialuna als Ringelshirt
Stoffe: Sweat senf, Sweat Blockstreifen petrol, Ringel rauchblau-weiß, alle von Lillestoff zur Verfügung gestellt
verlinkt: rums

 

Kalte Schulter goes Langarm

Ach, die Adventszeit ist einfach eine tolle Zeit. An allen Ecken findet man kleine und größere Nettigkeiten und Überraschungen. Auch Yvonne von Leni Pepunkt hat einen Adventskalender voller Überraschungen für uns zusammengestellt. Bei einer davon durfte ich vorab schon ein wenig testen, damit sie Euch dann auch gut passt: die Erweiterung des Ebooks „kalte Schulter“ um einen langen, engen Ärmel. Diese Erweiterung macht den Schnitt tauglich auch für die kalte Jahreszeit. Das Ebook lag bei mir schon eine Weile, aber dann war der Sommer wieder mal so schnell vorbei, dass ich gar nicht mehr dazu kam, es auszuprobieren. Umso mehr freue ich mich jetzt über mein neues lässiges und gemütliches Shirt! Vielen Dank liebe Yvonne!

Der hübsche Stoff ist übrigens der Kombistoff zum Flowers ´n Dots, den ich vor einiger Zeit hier schon gezeigt habe. Das Besondere an diesem Stoff ist, das er durchgefärbt und dann bedruckt ist. So konnte ich ihn für die Bündchen am Saum und am Halsauschnitt einfach links herum verwenden und hatte den perfekt passenden Farbton!

tausendbunt_flowersndotskombi_kalteschulter2_fronttausendbunt_flowersndotskombi_kalteschulter tausendbunt_flowersndotskombi_kalteschulter

Schnitt: Kalte Schulter mit Langarm-Erweiterung von Leni Pepunkt
Stoff: Flowers ´n Dots Kombistoff, Design von enemenemeins, Lillestoff-Woman Linie
verlinkt: RUMS