Es kommt so anders, als man denkt…

Da habe ich noch vor Kurzem geschwärmt, dass meine Kinder mit ihrer Kleidung wenig wählerisch sind und alles mit Begeisterung anziehen, was ich ihnen nähe und nun das: mein Jüngster (!) wünschte sich von mir ein Piraten-T-Shirt. Das habe ich ihm genäht, aber da ja jetzt Herbst ist und es kühler wird, dachte ich, dass ein langärmeliges Shirt viel besser wäre. Bei ihm fand es gerade so noch Gnade, da es ja aus dem Stoff war, der er sich ausgesucht hatte. Aber er hat deutlich betont, dass er sich die Ärmel so nicht vorgestellt hatte (wie sich das bei einem Vierjährigen anhört, beschreibe ich hier nicht).

Obendrein war ich dann aber auch noch so dreist, eine dazu passende Jacke zu nähen. Aber, nichts da: „Die habe ich mir nicht gewünscht, die ziehe ich nicht an!“ Was soll man dazu sagen? Um mir einen Gefallen zu tun, hat er sie wenigstens anprobiert, zu Fotos war er allerdings nicht bereit. Jetzt werden wir sie wohl verschenken, mein Sohn hat da schon jemanden ausgesucht.tausendbunt_piratenkombitausendbunt_piratenkombitausendbunt_piratenkombitausendbunt_piratenkombi

verlinkt zu: Kiddikram und made for boys
Schnitte: Shirt: Ottobre 1/13 Formal, Jacke: Ottobre 4/13 Cloudy Day (Applikation angepasst)

Advertisements

4 Gedanken zu “Es kommt so anders, als man denkt…

Ich freue mich, wenn Du mir schreiben möchtest! Nur zu...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s